Wolgograd

Die Stadt Wolgograd wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts (1589) gegründet und aufgrund einer langen Geschichte wurde der Name dreimal geändert.

Ursprünglich trug es den Namen Zarizyn, und 1925 wurde beschlossen, die Stadt Stalingrad umzubenennen. Diesen Namen trug er während des Krieges, was den Namen der legendären Schlacht erklärt.Die Umbenennung in Wolgograd erfolgte 1961, und in jüngerer Zeit wurde das Thema der Umbenennung der Stadt wieder relevant. Im Jahr 2013 wurde beschlossen, dass die Stadt jedes Jahr am 9. Mai – dem Tag des Sieges – für genau einen Tag zu ihrem alten Namen Stalingrad zurückkehren wird.

Wolgograd liegt knapp 1000 km südöstlich von Moskau am westlichen Ufer der Wolga, rund 400 km nördlich der Mündung des Flusses ins Kaspische Meer. Die Stadt erstreckt sich in einer Breite von bis zu 10 km über 60 km am Ufer der Wolga entlang.

Fläche 565 km²

Geographische Lage 48° 42′ N, 44° 29′ O

Depressive Eindrücke, Erinnerungen, Gefühle aus Wolgograd

Kaffee schmeckt nicht schlecht

Кофе-Мороженое ул. Аллея Героев, 1, Волгоград

Impressionen aus Wolgograd

Scroll to top